Freitag, 7. Januar 2011

Meine Handspinnversuche...

werden immer besser. Ich habe mir ja im Advent eine Handspindel gegönnt und einfach mal blauäugig angefangen zu spinnen. Nach den ersten 50g, die nur aus "schwangeren Regenwürmern" bestanden, wird es nun immer besser. Und es macht Riesenspass. Am Wochenende werde ich dann mal versuchen etwas von der - jetzt auch noch verzwirnten - Wolle zu einem Cowl zu verarbeiten. Ich halte Euch auf dem Laufenden ;-)


Übrigens bei den Wollknäueln kann man genau meine Fortschritte sehen. Das Unterste ist das zuletzt gesponnene.


Am 22.01.11 werde ich mich dann mal an ein Spinnrad in einem Spinnkurs wagen...

Montag, 3. Januar 2011

Die Feiertage sind rum...

...und die Arbeit hat heute wieder begonnen. Ich hatte ein wirklich schönes, wenn auch etwas stressiges Weihnachtsfest. Und da ich auch noch zwischen den Jahren Geburtstag hatte, bin ich so recht aus dem Feiern nicht herausgekommen. Das Schönste war, dass ich ganz viele wundervolle Dinge geschenkt bekommen habe, die mit meinem liebsten Hobby zu tun haben. So hat mein Mann mir (das lang ersehnte) TücherRauschAbonement von Birgit Freyer geschenkt. Jetzt kann ich jeden Monat ein neues exclusvies Tuch oder Schal oder Stola stricken.- Ich freue mich riesig darauf. Wie sagte der beste Ehemann von allen: "Nur ein glückliche Ehefrau , ist eine gute Ehefrau".

Gestrickt habe ich natürlich auch ein wenig. Vorallem ein Tuch aus Restwolle für meine Freundin Judith. Sie hat von mir Stulpen aus Noro-Wolle bekommen.(Siehe Blogeintrag aus dem Advent) Von dieser Wolle war noch etwas übrig, so dass ich ganz mutig diese Wolle mit einer fuchsiafarbenen Mohairwolle kombiniert habe und herausgekommen ist dabei dies:

 Ich hoffe, dass es Judith gefällt...