Dienstag, 17. Mai 2011

Ich hatte einen schönen Tag...

...und danke Euch allen herzlich für die guten Wünsche. Es war wirklich ein bewegendes Erlebnis in die Schwesternschaft aufgenommen zu werden und meine Mitschwestern haben den Tag wirklich sehr festlich gestaltet.

Nun bin ich wieder zurück und mein Spinnrad steht kaum still - nur wenn ich arbeiten muss :-) Irgendwie erkennt mein Chef spinnen nicht wirklich als Arbeit an...
Hier nun mein neuestes Ergebnis:




Ich habe einen Batt von Melinoliesel mit dem Namen Melonensorbet verzwirnt ebenfalls selbstgesponnenem Naturgarn vom Coburger Fuchsschaf. Also mir gefällt's.
Ich muss allerdings noch fleißig ran an die Batts, denn ich habe noch zwei davon und das Coburger Füchschen ist auch noch nicht versponnen... Wenn's klappt stelle ich mir eine rustikale Strickjacke daraus vor...