Freitag, 28. Juni 2013

Groß ist sie geworden...

...die kleine Maus:






Und weil es viel Arbeit macht ein Hundebaby zu bekommen, habt Ihr auch sooo lange nichts von mir gehört. SORRY!
Allen ein schönes Wochenende. Ich werde zum Zugsocking nach Hamburg fahren. Bericht folgt dann kommende Woche.

Montag, 3. Juni 2013

Fertiges und Besuch auf dem Schwabsburger Wollfest

Seit einiger Zeit habe ich bereits eine neue Strickjacke fertig. Und ich trage sie wirklich sehr gerne.





Das Muster stammt von Tina Hees "Streifenhörnchen" - nur das mein Hörnchen nicht gestreift ist
Die Wolle sind 550 g Wollmeise DK Farbe "Zarte Knospe". Die Farbe ist übrigens auf dem unetren Bild besser getroffen.
Und weil ich an Jacken lieber Reissverschlüsse als Knöpfe mag, habe ich zum Kontrast zu dem knalligen grün, einen türkisen Reissverschluss eingenäht, den ich mit einem Webband verblendet habe.

Ich hoffe, dass Euch die Jacke so gut gefällt wie mit ;-)


Ja, und am Samstag war ich mit meinen Freundinnen (u.a. Katrine und Kampfhamster) auf dem Schwabsburger Wollfest. War das schön!
Wir hatten Glück mit dem Wetter und ich durfte an einem Workshop mit Marianne und Helga Isager teilnehmen. Sind die beiden nett! Unglaublich! Ja, und bei diesem Workshop habe ich nun endlich auch gelernt wie Doubleface-stricken funktioniert. ich bin sehr begeistert.
Ich habe mich außerdem sehr gefreut Frau Wiesensalat zu treffen, die dieses Jahr erstmalig einen eigenen Stand mit handgefärbtem Spinnfutter hatte. Margit ich fand's toll! Und es war sehr schön, Dich wieder zu treffen und zu sehen, wie gut es Dir geht.
Eingekauft habe ich natürlich auch so einiges.
Hier meine Ausbeute:


Habt eine schöne Woche, Ihr Lieben.

Sie ist endlich da...

...unsere kleine Goldendoodle-Hündin "Bruni". Und sie ist wirklich toll. Aber das behaupten schließlich alle Hundebesitzerinnen, oder?
Na ja. Auf jeden Fall ist sie nun seit einer Woche wohlbehalten bei uns und macht sich wirklich prima. Stubenreinheit - kein Problem!
"Sitz" und "Platz" machen - kein Problem!
Nur an der Leine gehen, das findet sie wirklich ziemlich lästig... ;-)

Und hier ist sie nun:


Bruni
Goldendoodle
geboren 23.03.2013
z.Zt. 7,5 kg schwer



 Euch allen, alles Liebe

Dienstag, 30. April 2013

Hundertwassertuch ist fertig

Und ohne lange Reden: Foto...





Ich find's toll (weil es so bunt ist);-)

Euch einen schönen 1. Mai.

Sonntag, 21. April 2013

Bruni...

heißt nicht etwa ein neues Muster von ravelry, sondern unser Familienzuwachs, der am 18.05.2012 bei uns einziehen wird.


Mama Bruni


Bruni


Papa Bruni





Montag, 8. April 2013

Montagsbesuch

bei Atelier Zitron in Wickede an der Ruhr.

Das hat sich doch mal gelohnt. Nette Menschen (vor allem Herr Zitron selbst), tolle Wolle (jede Menge) und eine Menge Spaß mit Jule.

Beute:



Und angestrickt ist auch schon etwas:

Ich kann es ja immer nicht abwarten.

Muster: Nothern Beach bei ravelry
Wolle: Patina von Atelier Zitron

Lasst es Euch diese Woche gut gehen. Es soll Frühling geben.

Sonntag, 7. April 2013

Und da der Winter sich nur langsam verabschiedet...

... habe ich dann doch noch ein Paar Hausschuhe gestrickt. Die sind soooo einfach zu stricken, sehen soooo schön aus und sitzen wirklich klasse am Fuß. Ich denke, dass ich noch ein paar davon für potentielle Gäste in unserem Haus stricken werde.





Aber die Gästeschuhe natürlich nicht in Pink und Lila.:-)

Wolle: Herdy Wool


Ach ja, mein Hundertwasser-Style wächst auch langsam vor sich hin.




Und je länger es wird, um so besser gefällt es mir.
Allen einen guten Wochenanfang. Hoffentlich bleibt uns die Sonne erhalten!


Samstag, 30. März 2013

Karsamstag im Hause Uelle...

... findet ein kreativer Workshop in Sachen Tabaktasche für den Schwiegersohn in Lauerstellung statt. Jannik hat konstruiert und genäht und ich dumme Kommentare abgegeben. Gut ist sie geworden und wir sind stolz. Ostern kann kommen. Wenigstens der Tabak friert jetzt nicht mehr!





Gesegnetes Osterfest Euch allen.

Samstag, 23. März 2013

Jetzt wird es ganz verrückt und vor allem bunt

Vor ein paar Wochen habe ich das Muster des Hunderwasser-Style Tuches bei Ravelry entdeckt und war sofort fasziniert. Irgendwie brauche ich im Moment Farbe.
Die liebe "Lightlime" hat mir das Muster dann in der Gruppe "Wünsch Dir was" bei Ravelry geschenkt und so konnte es jetzt losgehen.  DANKE noch mal.
Nachdem ich dann die Farben bei meiner Wolldealerin vor Ort ausgesucht hatte habe ich jetzt den ersten Teil von 4 fertig.. Und so sieht das verrückte Teil nun aus...
Irre, oder?!






Bin gespannt, wie es am Ende aussehen wir. Beim Häkeln der anzubringen bunten Kreisrosetten am Ende werde ich wohl Hilfe brauchen.Ihr wisst ja, häkeln ist nicht so meins!

Euch allen ein schönes, verstricktes Wochenende

Dienstag, 19. März 2013

Das Gewicht meines Kindes...

... ist schwer in Gefahr. Er muss ja jetzt auch immer die Schokolade essen, aus der die Frau Mama kleine Täschchen näht. Also: Nicht aus der Schokolade, aber aus der Verpackung. 5 Stück sind es schon.
Hier ein Beispiel für Sophia. (jede und Jeder bekommt ein Täschchen aus dem Papier seiner/ihrer Lieblingsschoki):



Das Täschchen ist gefüllt mit einer Überraschung für das Sophiakind. Sie wollte ein Paar Restesocken. Und sie bekommt sie auch




Wolle: 2 verschiedene Noro Kureyon Socks Knäule (Reste von meinen Spectras)
immer im Wechsel verstrickt in diesem Muster: Broken Seed stitch

Und weil ich es nicht lassen kann, habe ich noch ein Schokitäschchen aus der Verpackung einer bekannten Schweizer Schokolade genäht. Es beherbergt jetzt meine leeren Garnspulen aus der Nähmaschine.


 Die Waschsäckchen sind nun auch fertig. Sie haben so gar ein Namensschild, die mir meine Nählehrerin gestickt hat. Danke Susanne.




Aber das Projekt "Jakobsweg" scheint im Moment gefährdet. Ich muss erst einmal in die Röhre (MRT). Anscheinend habe ich eine Schädigung am Innenmeniskus des rechten Knies. MIST. Aber jetzt erst einmal abwarten, was Mister MRT überhaupt sagt...

Mein neues kleines Projekt ist ein Fair-Isle-Socken "Lilia" von Zauberwiese. Macht super viel Spaß. kann man aber nicht wirklich gut mal eben im Wartezimmer einer Arztpraxis stricken. So jedenfalls meine Erfahrung gestern bei meiner Orthopädin!


Euch allen eine schöne verstrickteWoche...

Dienstag, 12. März 2013

Achtung: Bilderflut!

Ihr Lieben,

nun ist meine persönlich Fastenzeit vorbei. ich habe es (auch dank Eurer Motivationshilfen) geschafft 14 Tage nichts zu essen. Und es geht mir gut damit. Von den 7 kg Gewichtsverlust ganz zu schweigen. Heute darf den ersten tag wieder etwas essen. Angefangen mit einem schönen rotbackigen Apfel...

Außerdem muss ich aber nun doch endlich mal wieder etwas zeigen, denn sonst läuft hier ein furchtbarer Haufen auf.

Zuerst meine genähte Tunika. Nun endlich auch gewaschen und gebügelt. 
Warum sie wieder nicht richtig abgebildet wird weiß ich leider nicht.



Der Schnitt ist "Undine" von Farbenmix.

Im Moment nähe ich gerade zwei kleine Mini-Seesäcke für meine Freundin Anne und mich. Wir werden sie als Kulturbeutel benutzen, wenn wir im Herbst auf den Jakobsweg gehen.
Noch sind sie nicht ganz fertig. Es fehlen noch die Kordeldurchzüge und die Namensschilder, die meine liebe Nählehrerin Susanne mir stickt.Der Außenstoff ist übrigens wachsbeschichtete Baumwolle







Nun zu den Strickwerken:
Der Möbius aus der knit'nsip Aktion ist fertig:

 Muster VivaLoop von Birgit Freyer.

Außerdem schulde ich Euch noch ein Bild von meinem fertigen "Spectra"

 Muster: "Spectra" von Stephen West,
Wolle: Noro "Sock Kureyon"
und Zitron "Admiral" in schwarz

Außerdem habe ich meiner Freundin Bettina ein Paar Socken gestrickt:




Muster. Treppenviertel
Wolle: Opal "Diamantkollektion" (hat sich Bettina selbst ausgesucht)

Ein Paar unfertige Projekte warten  noch auf ihre Vollendung:

1.) ein paar süße kleine Täschchen aus Milkaschokoladenpapier. Da werde ich denn morgen früh im Nähkurs versuchen Reißverschlüsse einzunähen.



Und 2.) liegt auch noch ein zweiter "Spectra" in den letzten Zügen, der mir wirklich viel besser gefällt als der erste. Ich habe ihn etwas breiter gemacht und die Farben gefallen mir angesichts des nahenden Frühlings auch viel besser:

Die Wolle ist von den gleichen Herstellern wie beim ersten "Spectra", aber die Farben gefallen mir viel besser!

Und in Planung ist auch schon wieder etwas. Schaut mal hier: Hundertwassertuch
Ist das nicht verrückt? Die Wolle ist schon gekauft, aber natürlich wieder in einer anderen Farbstellung. Eher blaulastig, weil mir das  besser steht.
Ich wünsche Euch allen eine schöne verschneite Woche.

Donnerstag, 28. Februar 2013

Fastenzeit

Im Moment befinden wir uns mitten in der Fastenzeit und ich faste auch - so richtig - Heilfasten! Seit 4 Tagen esse ich nichts mehr. Ich trinke Tee und Wasser (ohne Ende) und 2 x am Tag ein Viertelliter Obst - oder Gemüsesaft. Das tut mir und meinem Stoffwechsel wirklich gut. Außerdem kann ich mich mal ganz auf mich konzentrieren und auf meinen Körper hören. Es geht mir gut (ich friere nur sehr) und ich bin gut zu mir. Trotzdem kann ich von Euch wirklich ein paar Motivationskommentare gebrauchen, denn 10 tage ligen noch vor mir.

Für Euch alle deshalb heute ein Vitaminfoto. Bedient Euch reichlich!





Socken sind auch fertig geworden. Ja, sie sind mit Glitzer, aber sie sind ja auch für eine ältere Dame aus meiner Gemeinde...


 Muster: Ein Hauch von Nichts
Wolle: Dornröschen-Wolle aus dem Adventskalender 2011
Größe 40

Momentan stricke ich mit knit'n sip an einem Möbius. Mein Muster und der Tee, und allerlei sehr schöne Kleinigkeiten habe ich von Tiffany bekommen. Ich bin schon am Mittelteil angekommen.


Muster: Die Wolllust "VivaLoop"
Wolle: Alpaca von Filace, ebenfalls von "Die Wolllust"


Ja, und da ich jetzt noch ein wenig nähen lerne, habe ich mir, nachdem meine erste Tunika (Fotos folgen, wenn sie aus der Wäsche und gebügelt ist), mal ein Utensilo genäht. Groß genug, um mein Strickzeug aufzunehmen und im Wohnzimmer eine gute Figur zu machen.


Stoff: Ikea gekauft beim Stricktreff im Ikea Kamen

Und nun wünsche ich Euch eine schöne Restwoche und hoffe auf viele motivierenden Kommentare.

Donnerstag, 21. Februar 2013

Aufregung im Hause Uelle

ich mache ja wie bereits bekannt gegeben bei Knit' sip mit. Und ich musste ein Paket an Martina schicken (leider ohne Blog), das am 20.02. bei Ihr sein sollte. So weit - so gut. Stattdessen kam das Paket (wegen eines winzigen Fehlers) gestern aber zurück zu mir.



Was für ein Ärger und eine Aufregung. ich habe glatt Sodbrennen bekommen. Martina war aber gar nicht böse mit mir. Aber ich bin traurig, weil sie jetzt einen oder zwei Tage länger warten muss...
Mein Päckchen konnte ich aber gestern öffnen und es war eine wundervolle Überraschung




Und dann war ich heute noch beim Friseur und kam (ehrlich) ganz zufällig am Handarbeitsgeschäft vorbei. Und da ich gerade einen Spectra von Stephen West mit der Grundfarbe schwarz stricke, musste ich unbedingt noch Material für einen zweiten in blau haben.
Dieses Muster hat hochgradigen Suchtcharakter.


So, und nun gehe ich meinen knit'n sip-Möbius anschlagen. Zusammen mit dem Jule-Kampfhamster. Die macht nämlich auch mit! Euch noch eine schöne Woche.

Donnerstag, 7. Februar 2013

Nachdem ich drei Wochen auf die Wolle warten musste...

... ist die Strickjacke für den besten Ehemann der Welt nun auch endlich fertig:




Das Muster stammt aus dem deutschen "Knitter", die Wolle ist Accordion von Schulana.
Sehr weich und sehr warm. Alles in Größe 54

Ein Paar Socken ist auch mal wieder fertig geworden:



Muster: Firestarter von Yarnissima
Wolle: Von Strickperle aus dem "Wünsche-mit-Herz- Forum" bei Ravelry (geschenkt bekommen)
Gr. 41 für MICH!

Und zu guter letzt ein Paar "Diensthandschuhe". Mir ist aufgefallen, dass ich unbedingt schwarze Handschuhe brauche, weil ich keine Handschuhe für Beerdigungen im Winter hatte. Das sind also nun:



Muster: "Knotty Gloves" von Julia Müller
Wolle: Wollmeise, we are different

Euch allen eine schöne Restwoche und treibt's Karneval nicht zu bunt...